Westerkampstr. 15 · 31311 Uetze

0 5173 92 69 19 2

Mo-Fr: 08:00 - 17:00 Uhr + Sa: 10:00 - 12:30 Uhr

Garten Wellness Whirlpool und Swim Spa Logo
Garten
Wellness
Infothek
Garten Wellness & Spa Blog

Reinigung des Whirlpools

Die Reinigung der Whirlpool Innenschale - den Whirlpool reinigen

Letzte Änderung

Wie Sie das Innere Ihres Whirlpools reinigen

Die Reinigung Ihres Whirlpools sollte als Teil der allgemeinen Wartung betrachtet werden. Pflegen Sie Ihren Whirlpool und er wird ewig halten.

Wir wissen, dass die Reinigungsarbeiten nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen gehören, aber die Lebensdauer Ihres Whirlpools zu verlängern und ihn für Sie und Ihre Gäste hygienisch zu halten, ist von größter Bedeutung.

Im Folgenden verraten wir Ihnen unsere besten Tipps, um Ihren Whirlpool sauber und hygienisch zu halten.

Wie oft sollte ich meinen Whirlpool reinigen?

Um Ihren Whirlpool in bestmöglichem Zustand zu halten, empfehlen wir, ihn einmal im Jahr warten zu lassen. Alle drei Monate sollten Sie Ihren Whirlpool entleeren und neu befüllen, wobei Sie darauf achten sollten, die Rohre und das Innere zu reinigen.

Zu den allgemeineren Aufgaben gehören die Reinigung des Whirlpoolfilters, die Überprüfung des pH-Werts und die Schockdosierung des Wassers. In der Regel sollten Sie dies wöchentlich tun. Nach dem Baden können Sie kleine Dinge tun, wie z.B. die Reinigung von Ablagerungen, die Überwachung des pH-Werts und das Entfernen von im Wasser schwimmenden Ablagerungen.

Wie kann ich die Whirlpool-Schale reinigen?

Wenn Sie Ihren Whirlpool entleert haben, ist dies die Gelegenheit, das Innere des Whirlpools (auch Außenhülle genannt) gründlich zu reinigen. Schmutz, Sedimente und Ablagerungen können sich am Boden Ihres Whirlpools absetzen, was langfristig schädlich sein kann. Nehmen Sie nach dem Entleeren Ihres Whirlpools ein feuchtes Tuch und schöpfen Sie so viel allgemeinen Schmutz wie möglich ab.

Bei hartnäckigeren Verschmutzungen können Sie ein spezielles Whirlpool-Reinigungsmittel und einen Wannenschrubber verwenden. Auf diese Weise können Sie alle Verschmutzungen entfernen, ohne die Schale zu beschädigen oder unangemessene scharfe Reinigungsmittel zu verwenden.

Sie sollten niemals Haushaltsreiniger verwenden, da diese nicht nur Ihren Whirlpool beschädigen, sondern auch das neue Wasser, mit dem Sie den Whirlpool füllen, verunreinigen können.

Sobald Ihr Whirlpool gereinigt ist und Sie alle Arbeiten durchgeführt haben, können Sie ihn wieder befüllen. Denken Sie daran, dass Sie Ihren Whirlpool erst wieder einschalten sollten, wenn der Wasserstand wieder bis zur Fülllinie angestiegen ist.

Das Befüllen Ihres Whirlpools ist ganz einfach. Schließen Sie einfach einen Gartenschlauch an das Filtergehäuse an – so verhindern Sie, dass sich Luftblasen bilden.

Darf ich meinen Whirlpool mit Bleichmittel reinigen?

Wir raten davon ab, Bleichmittel für die Reinigung Ihres Whirlpools zu verwenden. Bleichmittel kann nicht nur Ihren Whirlpool beschädigen, sondern auch das pH-Gleichgewicht des Whirlpoolwassers beeinträchtigen. Sie können auch feststellen, dass das Wasser beim Nachfüllen einen eigenartigen Geruch hat und in einigen Fällen können Ihre Haut und Augen gereizt werden.

Darf ich meinen Whirlpool mit Essig reinigen?

Das Internet ist voll von skurrilen Reinigungstipps und -tricks. Auch wenn Essig für die Reinigung einiger Haushaltsprodukte nützlich ist, sollten Sie ihn auf keinen Fall für die Reinigung Ihres Whirlpools verwenden. Wir von Garten Spa empfehlen immer die Verwendung von speziellen Reinigungsprodukten für Whirlpools.

Essig kann ebenso wie Bleichmittel das pH-Gleichgewicht des Wassers stören, wenn Ihr Whirlpool wieder befüllt wird.

Weitere
Garten Spa Artikel